Abschluss des Bachelor-Projektes über die Weiterentwicklung der Eingabekomponente für Geschichten des Historytelling-Projekts

In dieser Projektarbeit wurde die von Friedemann Dohse gestaltete Eingabekomponente durch Julia Abt, Christoph Konietzko, Henryk Kozarzewski und Tobias Köhn weiter entwickelt. Die zeitliche, historische und örtliche Einordnung wurde erweitert. Nutzenden ist es somit möglich, ein einzelnes Datum, aber auch einen Zeitraum für ihre Geschichten auszuwählen. Historische Ereignisse können aus bestehenden Ereignissen ausgewählt oder selber erstellt werden. Auf einer Karte können verschiedene Ort mittels Pins markiert werden. Zusätzlich wird es Nutzenden ermöglicht, ihre Geschichten multimedial anzureichern. Das bedeutet, dass die Möglichkeit besteht, mehrere Bilder, Videos und Audio-Dateien hochzuladen und in Geschichten einzubinden. Außerdem kann für jede Geschichte eine Lesergruppe bestimmt werden. Somit können Geschichten bei Bedarf nur mit ausgewählten Personen geteilt werden.